Unfall in Deutschland

Verkehrsunfall in Deutschland

 

Ihre Rechte als Unfallgeschädigter nach einem unverschuldetem Verkehrsunfall in Deutschland.

 

Sie haben grundsätzlich das Recht einen unabhängigen Kfz-Sachverständigen Ihrer Wahl zu beauftragen.

Die Kosten für das Gutachten muss hierfür i.d.R. das Versicherungsunternehmen des Unfallverursachers tragen.

Heutzutage kommen im Straßenverkehr immer mehr Verkehrsunfälle zu stande.

 Ein Kfz-Sachverständiger kann hier in rechtlicher und fachlicher Hinsicht bei der Klärung und Schadensregulierung behilflich sein.

Hatten Sie einen Verkehrsunfall und dadurch Kfz-Schäden entstanden, sollte umgehend ein Kfz-Sachverständiger die Schäden begutachten und ein Gutachten erstellen.

 

Haben Sie Fragen zu Ihrem Verkehrsunfall?

Rufen Sie uns an, unsere Experten beraten Sie gerne!

 

 

LKW- Gutachten

Fahrzeuge können besondere Sonderaufbauten haben oder verschiedene Ausstattungen besitzen.

Nach einem Unfall muss der Gutachter sehr sorgfältig arbeiten, um die Schadenhöhe richtig zu ermitteln.

Dank unserer langjährigen Erfahrung mit PKW und LKW Unfällen im Inn-und Ausland können wir Ihnen schnell und unkompliziert in Ihrer Schadenangelegenheit behilflich sein.

KFZ Sachverständiger in Nürnberg hilft Ihnen weiter!
 Tel. 0911 9904461
 Kompetent, Erfahren und Zuverlässig

PKW Unfall

Sie hatten einen PKW Unfall?

 

Ein PKW- Verkehrsunfall ist  eine ärgerliche Angelegenheit, welche häufig zu Konflikten bzw. zu Problemen führt.

Mit dem richtigen Verhalten nach dem Unfall, kann jedoch das Ereignis schnell und unkompliziert geklärt werden.
Ist es zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW  gekommen, muss der Geschädigte möglichst viele Bilder von der Unfallstelle erstellen,die Polizei rufen und im Unfallbericht auf jeden Fall das Datum,Uhrzeit des Geschehens, Anschrift,  Angaben zur Versicherung,Angaben zum Fahrzeug und  Kennzeichen,Namen von Zeugen angeben.

 

Falls verletzte Personen vorhanden sind, müssen auch Angaben zu Ihnen gemacht werden. Sichtbare Schäden am Fahrzeug müssen natürlich auch aufgenommen werden. Dabei wäre eine Skizze auch hilfreich.
Gerade auch im Verkehr kommt es schnell  zu unschönen Auffahrunfällen.Auch bei kleinen Schäden sollte die Polizei gerufen werden.Die Versicherung muss auf jeden Fall über den Schaden informiert werden.

 

Nach dem PKW Verkehrsunfall besteht zudem auch das Recht auf einen Anwalt, wenn der Versicherer den Schaden nicht übernehmen möchte.  Liegt keine eigene Schuld bei dem Unfall vor, sollte auf jeden Fall Unterstützung geholt werden. Auch wenn bei dem Unfall eine Mitschuld besteht, kann ein Rechtsanwalt  helfen die eigenen Position zu verbessern. Die  gegnerische Versicherung muss auch über den Schaden informiert werden,damit Forderungen durchgesetzt werden können.

 

Sie haben einen Schaden an Ihrem Fahrzeug durch einen Verkehrsunfall und möchten für die Regulierung mit der gegnerischen Kfz-Versicherung die Schadenhöhe ermitteln lassen um Schadensersatz geltend zu machen?

Ein Kfz-Sachverständiger ist ein unentbehrlicher Helfer nach einem Kfz-Unfallschaden.

Dieser stellt den Schadensumfang fest und dokumentiert es im Gutachten als Beweissicherung und als Grundlage für die Regulierung durch die Versicherung des Unfallverursachers. Das Unfall- Gutachten dient nicht nur dazu Schäden am Fahrzeug zu identifizieren, sondern auch bestehende Risiken und entsprechende Kosten für die Reparatur zu ermitteln.

Das Kfz-Unfall-Gutachten dient somit als Grundlage für weitere Entscheidungen, Versicherungsansprüche und die Abwicklung der Schadenersatzforderung.

 

 

MOTOEXPERT KFZ Sachverständigen helfen Ihnen weiter!
Kompetent, Erfahren und Zuverlässig

 

LKW Unfall

Sie hatten einen LKW Verkehrsunfall ?

Ein LKW- Verkehrsunfall ist  eine ärgerliche Angelegenheit, welche häufig zu Konflikten bzw. zu Problemen führt.

Vorgehensweise nach einem Verkehrsunfall

Mit dem richtigen Verhalten nach dem Unfall, kann jedoch das Ereignis schnell und unkompliziert geklärt werden.
Ist es zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW  gekommen, muss der Geschädigte möglichst viele Bilder von der Unfallstelle erstellen,die Polizei rufen und im Unfallbericht auf jeden Fall das Datum,Uhrzeit des Geschehens, Anschrift,  Angaben zur Versicherung,Angaben zum Fahrzeug und  Kennzeichen,Namen von Zeugen angeben.

Falls verletzte Personen vorhanden sind, müssen auch Angaben zu Ihnen gemacht werden. Sichtbare Schäden am Fahrzeug müssen natürlich auch aufgenommen werden. Dabei wäre eine Skizze auch hilfreich.
Gerade auch im Verkehr kommt es schnell  zu unschönen Auffahrunfällen.Auch bei kleinen Schäden sollte die Polizei gerufen werden.Die Versicherung muss auf jeden Fall über den Schaden informiert werden.

Unterstützung durch einen Rechtsanwalt

Nach dem LKW Verkehrsunfall besteht zudem auch das Recht auf einen Anwalt, wenn der Versicherer den Schaden nicht übernehmen möchte.  Liegt keine eigene Schuld bei dem Unfall vor, sollte auf jeden Fall Unterstützung geholt werden. Auch wenn bei dem Unfall eine Mitschuld besteht, kann ein Rechtsanwalt  helfen die eigenen Position zu verbessern. Die  gegnerische Versicherung muss auch über den Schaden informiert werden,damit Forderungen durchgesetzt werden können.

Schadenregulierung

Sie haben einen Schaden an Ihrem Fahrzeug durch einen Verkehrsunfall und möchten für die Regulierung mit der gegnerischen Kfz-Versicherung die Schadenhöhe ermitteln lassen um Schadensersatz geltend zu machen?

Ein Kfz-Sachverständiger ist ein unentbehrlicher Helfer nach einem Kfz-Unfallschaden.

Dieser stellt den Schadensumfang fest und dokumentiert es im Gutachten als Beweissicherung und als Grundlage für die Regulierung durch die Versicherung des Unfallverursachers. Das Unfall- Gutachten dient nicht nur dazu Schäden am Fahrzeug zu identifizieren, sondern auch bestehende Risiken und entsprechende Kosten für die Reparatur zu ermitteln.

Das Kfz-Unfall-Gutachten dient somit als Grundlage für weitere Entscheidungen, Versicherungsansprüche und die Abwicklung der Schadenersatzforderung.

MOTOEXPERT KFZ Sachverständigen helfen Ihnen weiter!
Kompetent, Erfahren und Zuverlässig

 

Kurz-Gutachten

Schäden bis zu einer Höhe von  750,00 € werden  Kleinschäden / Bagatellschäden genannt.

Die Geschädigte Person kann oft nicht erkennen, ob es ein leichter Bagatellschaden oder ein schwerer Schaden ist.So Kann es sein, dass ein auf dem ersten Blick vorkommender “Kleiner Schaden” doch ein erheblich größer Schaden ist.

Die Versicherung des Unfallgegners versucht oft nur einen  Kostenvoranschlag bei einer Kfz-Werkstatt erstellen lassen. Der Kostenvoranschlag hat aber keine Bilder und Schadenbeschreibung. Für eine Beweisfunktion reicht dies leider nicht aus. Oft sind Angaben zum Nutzungsausfall und  Wertminderung auch nicht vorhanden.

 
Ein Kurzgutachten wird wie ein Gutachten erstellt samt viel Beweissicherungsmaterial. Die Kosten werden fast wie bei einem Kostenvoranschlag i.d.R. von dem Versicherer getragen.

 

Sie haben Fragen zu einem Kurz-Gutachten?

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

 


MOTOEXPERT hilft Ihnen weiter!
Erfahren, Zuverlässig & Kompetent

 

 

Beweissicherungs-Gutachten