Autounfall Ratgeber Schadensregulierung!

Autounfall Ratgeber Schadensregulierung!

Autounfall Ratgeber Schadensregulierung. Sollten Sie bei einem Autounfall keine Polizei gerufen haben nutzen Sie mindestens einen Unfallbericht (Europäischen Unfallbericht am Besten) zur besseren Abwicklung der Schadensregulierung. Nach dem Unfall sollten Sie nicht zu früh die Werkstatt aufsuchen, das sollte erst geklärt werden wer die Kosten trägt innerhalb der Schadensregulierung. Wählen Sie einen Gutachter der sich mit der Schadensregulierung nach einem Unfall auskennt. Ebenfalls sollte ein Anwalt mit der Schadensregulierung nach dem Unfall betraut werden.

Schadensregulierung bei einem Unfall kann sich auf u.a. folgenden Punkte erstrecken:

Bei Sachschäden:

  • Reparaturkosten, Wiederbeschaffungskosten oder fiktive Reparaturkosten
  • Minderwert des Fahrzeugs
  • Mietwagen, Nutzungsausfall oder Vorhaltekosten
  • An- und Abmeldekosten
  • Abschleppkosten
  • Standkosten
  • Reisekosten
  • Zinskosten
  • weitere Sachschäden (Brille, Kleidung, Transportgut, Benzin und ähnliches)
  • Gutachter und Sachverständigenkosten
  • Rechtsanwaltskosten
  • Schadenspauschale und sonstige Schäden

Bei Personenschäden:

  • Verdienstausfall (auch bei Selbstständigen und Hausfrauen)
  • Rente
  • nicht von der Versicherung getragene Heilkosten
  • Schmerzensgeld
  • Kosten des Todesfalls

 

 

Napisz komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *